Jahresthema 2016: Wirtschaft

Steht die Befriedigung der Bedürfnisse aller Menschen
noch im Mittelpunkt wirtschaftlicher Aktivitäten?
Gehen wir mit knappen Ressourcen sorgfältig genug um?
Welche Auswirkungen hat Wirtschaften eigentlich
auf Gesellschaft und Umwelt?
Sollten und könnten wir daran etwas verändern?
Es sind diese und weitere Fragen, die wir 2016
aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten wollen.
Begleite uns und mach dir (d)ein Bild. files/fischbachtal-kreativ/content/events/2016 Wirtschaft/key visual wirtschaft 2016 alte_fabrik.jpg

Per aspera ad astra: Pfad der Vielfalt ist eröffnet

Sonntag, 30. Oktober 2016, Eröffnung Pfad der Vielfalt, Bürgerhaus Billings

Wie auf Kommando zeigt sich das Fischbachtal den rund 100 Gästen, die gekommen sind, von seiner allerbesten Seite. Dieser Sonntag ist ein herrlicher Herbsttag, die tiefstehende und doch strahlende Sonne zaubert ein ganz besonderes Licht auf die umliegenden Wälder und Felder, Hügel und Wiesen. Ein ideales Umfeld also für Fischbachtal’s Bürgermeister Wilfried Speckhardt, der die Gäste aus nah und fern begrüßt, die Veranstaltung feierlich eröffnet. Sehr persönlich skizziert er dabei die Historie unserer Initiative, wie er sie von Beginn an bis heute erlebt hat. Und würdigt die inzwischen geleistete Arbeit eines zwar kleinen, aber ambitionierten Teams nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten.

Aus Wiesbaden ist Uwe Schmal angereist, Ministerialrat im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Er betont in seiner Ansprache nicht nur die Bedeutung des Einzelprojektes, sondern auch dessen sinnvolle Einbettung in die Aktivitäten des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, über die er zugleich einen Überblick gibt.

Dass dieser Überblick bereits umfassend war bestätigt denn auch sogleich der nachfolgende Redner. Christian Engelhardt, Landrat Kreis Bergstraße und zugleich erster Vorsitzender des UNESCO Geoparks, legt folgerichtig sein Manuskript zur Seite. Und überzeugt die Zuhörer auf höchst persönliche und deshalb beeindruckende Weise davon, dass eine Entdeckung des Geoparks mit seinen vielfältigen Landschaften einschließlich derer des Fischbachtals schlicht auch emotional ein ganz besonderes Erlebnis sei.

Das letzte Wort hat dann Achim Krell als erster Vorsitzender von Fischbachtal kreativ. Er nutzt es, um den vielen Unterstützern des Projekts herzlich zu danken. Und dazu, auf die elementare Bedeutung von Vielfalt, auch über Biodiversität hinaus, hinzuweisen. Der Wunsch von Fischbachtal kreativ sei deshalb, dass der Pfad der Vielfalt dazu beiträgt, Menschen zurück auf den Pfad der Vernunft zu bringen, spätestens dann würde er auch zu einem Pfad der Tugend.

Eine kurze Pause erlaubt allen Gästen bei einem Gläschen Sekt oder einer Tasse Kaffee das Gehörte zu reflektieren und Meinungen auszutauschen. Danach macht sich die Gruppe auf den Weg, um den „Pfad der Vielfalt“ auch tatsächlich zu begehen. Offiziell und feierlich enthüllt wird dabei die erste von insgesamt sechs Informationstafeln entlang des Weges. Viel Wissenswertes über Struktur und Inhalt der Tafeln erfahren die Gäste dann von Werner Bert, der das gesamte Projekt zusammen mit Stephan Kühn innerhalb des Vereins maßgeblich vorangetrieben hat.

Die Sonne sinkt immer tiefer, als die noch immer ziemlich große Gruppe auch den restlichen Teil des Pfades begeht. Und aus den immer wieder zu hörenden Kommentaren vieler, auch ortsfremder Besucher wird mehr als deutlich, dass auch sie spätestens jetzt den wunderbaren Zauber dieser vielfältigen Landschaften im Fischbachtal entdecken, vor allem auch spüren. Genau so soll es sein.

Mehr Informationen

Website zum Pfad der Vielfalt: www.fischbachtal-kreativ.org/pfad.html
Karte und Anreise: www.fischbachtal-kreativ.org/pfad.html#karte

Hier ist unsere Einladung:

Pfad der Vielfalt: Feierliche Eröffnung

Einweihung | Bürgerhaus Billings | Sonntag, 30 Oktober 2016, 14:00 Uhr

Nach dem wir 2015 mehrere Führungen auf dem geplanten Pfad der Vielfalt hatten, haben wir ihn in diesem Jahr tatsächlich eingerichtet und mit Info-Tafeln versehen.

Die insgesamt sechs Tafeln informieren die Besucher des Fischbachtales über die Besonderheiten dieser Mittelgebirgsregion, die Vielfalt der Landschaft ganz allgemein, über die verschiedenen land- und forstwirtschaftlichen Nutzungen und über den besonderen Strukturreichtum dieses Tales.

Wir dich laden herzlich ein zur feierlichen Eröffnungswanderung auf dem Pfad der Vielfalt am Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 14 Uhr. Wir beginnen im Bürgerhaus Billings mit einer Feierstunde und anschließendem Imbiss. Danach begehen wir den neuen Pfad. Bei einer Länge von ca. 4,5 km und einigen Erklärungen dauert die Wanderung ca. 1,5 Stunden. Wir freuen uns auf einen schönen Sonntagnachmittag mit dir und deinen BegleiterInnen.

Wo treffen wir uns?

Zurück