Jahresthema 2019: Mobilität

Mit dem Rollator zur nächsten Sitzbank, im ICE in die nächste Großstadt,
im Auto zur Oma, mit dem Bus zum Betrieb, auf dem E-Bike in die Berge:
Mobilität ist ein ganz wesentlicher Teil unseres Lebens.
Wie wollen wir in Zukunft unterwegs sein? Woher kommt die Enegie
für unser Fortkommen? Wieviel Platz wollen wir den Autos geben?
Was hat unsere Mobilität mit unserer Gesundheit zu tun?
Mit diesen und vielen weiteren Fragen zur nachhaltigen Mobilität
beschäftigen wir uns 2019. Komm und mach’ dir (d)ein Bild. 2019 Mobilität

12. Ökumenischer Pilgertag

Sa., 29. Juni von 10:00 bis ca. 17:30 Uhr, Start an der St.-Jost-Kapelle bei Niedernhausen

Der Pilgertag beginnt um 10 Uhr an der St.-Jost-Kapelle mit einer Andacht. Anschließend wandert die Gruppe auf dem St.-Jost-Pilgerweg zum Rimdidim, dann über Steinau nach Billings und nach der Mittagsrast und einem Stop im Schloss Lichtenberg nach Niedernhausen. Hier endet der Pilgertag gegen 17:30 Uhr mit einer Andacht in der St.-Johannes-der-Täufer-Kirche.

Der Während des Gehens (ca. 17 km) und an verschiedenen Stationen werden manchmal Lieder gesungen, genauso wird es aber auch Zeiten des Schweigens und des Redens geben. An den Stationen selbst sollen spirituelle Impulse, die das Thema "Mobilität und Nachhaltigkeit" beleuchten, als Anregung zum Nachdenken und Diskutieren dienen.

Der Ökumenische Pilgertag ist ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Fischbachtal, der Katholischen Pfarrgruppe Reinheim / Groß-Bieberau, der Gemeinde Fischbachtal und des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald.

Hinweis:
Angepasste Kleidung und individuelle Tagesverpflegung sind wichtig.
Fahrzeuge dürfen nicht in den Wald. Sie können in Niedernhausen abgestellt werden. Von der Kirche aus ist der Weg zur Kapelle mit "J1" markiert.

 

Zurück